Gasthaus/Pension

Gasthaus

Aus den vergangenen Jahrzehnten stammt der Sammelbegriff Gasthaus/Pension für eine insgesamt einfache, zweckmäßige Unterkunft. Während das Gasthaus seit jeher sowohl Unterkunft als auch Verpflegung mit warmen Mahlzeiten anbietet, ist das bei der Pension deutlich anders. Hier werden die Speisen und Getränke, meistens auf das Frühstück begrenzt und ausschließlich den Hausgästen serviert. Das Gasthaus hingegen, umgangssprachlich auch als Wirtshaus bezeichnet, bewirtet sowohl seine Hausgäste als auch Außerhausgäste. Oftmals ist die Reihenfolge eher umgekehrt. Im Vordergrund steht die Außerhausbewirtung von Gästen, und zusätzlich wird eine geringe Zahl an Zimmern für Übernachtungen angeboten. Gasthaus/Pension steht für eine Unterkunft ohne besondere Ansprüche an Luxus und Komfort. Das Zimmer muss sauber gereinigt sein und mit seiner Ausstattung sowie dem Sanitärbereich den einfachen, gängigen Anforderungen für eine oder nur wenige Nächte entsprechen. Wer in Gasthaus/Pension übernachtet, der benutzt sein Zimmer ausschließlich für die Nacht- sowie für einige Ruhestunden. Der Gast begnügt sich mit Fernsehgerät und Radio, wobei in der heutigen Zeit vermehrt ein Internetanschluss erwartet wird. Sowohl das Gasthaus als auch die Pension sind meistens Familienunternehmen und insofern inhaberbetrieben. Eins wie das andere wird als Beherbergungsbetrieb von Generation zu Generation weitergeben und ist insofern ein am Ort bekanntes, eingesessenes Beherbergungsunternehmen.

Bildquelle: grs1305  / pixelio.de

Hinterlasse eine Antwort